Schule im Reinhardshof

Die Schule im Reinhardshof ist eine staatlich anerkannte Schule für emotionale und soziale Entwicklung und Kranke. Wir unterrichten bis zu 23 Kinder und Jugendliche, die zur Zeit keine Grund- oder Hauptschule besuchen können. Um unsere Schüler intensiv betreuen zu können, unterrichten wir in sehr kleinen Lerngruppen von 6 bis 8 Schülerinnen und Schülern.

Mit zusätzlichen Fördermaßnahmen unterstützen wir Schülerinnen und Schülern bei ausgeprägter Lese- und Rechtschreibschwäche und bei Aufmerksamkeitsstörungen.

Unsere Schule verfügt neben den Klassenzimmern über Räume für Differenzierungsunterricht. Eine Gymnastikhalle, ein Werkraum, die Bibliothek, ein Sportplatz und der Schulgarten können für Unterricht und Freizeit genutzt werden. Alle Klassen sind mit Computern ausgerüstet. Die Schüler und Schülerinnen besuchen alle auch unsere Tagesgruppen.